GamesTavern
GamesTavern
News
Spiele
Guides
Kalender
Suche
Login

Toplaneguide (Profile im Überblick) - Teil 1

Ein Artikel von William Longstaff vom 08.02.2021

GT Chilli 0 Chilis (ruhig)

Toplane im Vergleich zu anderen Lanes / Die Toplane - ein wenig anders, aber wichtig

Wer hat das in der Kluft noch nicht erlebt, man ist am Farmen und der gegnerische Toplaner holt sich das "First-Blood". Man farmt engagiert weiter und der eigene Toplaner stirbt erneut. Langsam wird man genervter, eine Doppeltötung auf der eigenen Botlane kommt dazu, gefolgt von einem weiteren Tod des Toplaners der eigenen Seite.

10 Minuten später wird man von einem 5/0 Darius überfahren und fragt sich, was man falsch gemacht hat. Weshalb man die Toplane nie unterschätzen darf und ich jedem rate, der in League of Legends Erfolg haben will, sich damit wenigstens einmal zu beschäftigen.

Summoners Rift (Riot Games Inc.)

Bild: Riot Games Inc.

Die Toplane im Detail

Wie bei jeder anderen Lane gibt es verschiedene Spielstile, die je nach Gegner und Mitspieler variieren. Alle diese Spielstile werden in Early-, Mid- und Lategame unterschieden. Dem entsprechend, was am Anfang in der Laningphase relevant ist, in der Mitte des Spieles und in der folgenden Teamfights.

Man kann sich grob an den Items im Spiel orientieren, um die Spielphase abzuschätzen. Sie sind keine festen Richtwerte, diese Definitionen sollen ein ungefähres Gefühl für die drei Phasen schaffen.


- Early: Vom Beginn des Spiels bis der erste zwei hat (häufig bereits auch schon bei einem Item und Schuhen).
- Mid: Ab 2 bis 4 Items.
- Late: Ab 4 Items bis das Spiel ended.

Waves
Waves sind relevant, da Minions sehr großen Schaden im Early machen und einen Kampf in der Laningphase auch einmal gerne entscheiden!
Genauso ist das Gold, dass sie bringen, sehr relevant für die Entwicklung des eigenen Champs und das Spiel des Teams.

Wards
Wards sind auf der Toplane super wichtig, da man alleine spielt und der Jungler nicht immer da sein kann, um auszuhelfen.
Weshalb ich immer dazu rate, eine Ward in den beiden Gebüschen beim River zu setzen. (Ein normales Ward und ein Controlward). Am besten die Controlward zum eigenen Turret, da man dass leichter verteidigen kann. Allerdings darf man auch nicht zu viel für die Wards riskieren, denn dafür zu sterben, lohnt sich keineswegs.

Wards für die Toplane
Bilquelle: Riot Games Inc.

Toplane Presets

Profil Teamfightheavy Tank

Early:
Tanks sind im Early und in der Laningphase nicht immer die stärksten, daher rate ich, nicht jeden Kampf mit dem Gegner mitzunehmen. Und doch sind sie nicht schwach, sobald man also eine Chance für einen Kill hat, sollte man sie ergreifen.

Laning Phase:
Als Tank bringt man viel CC (Crowdcontrol) mit, wodurch man gerne ein beliebtes Ziel für Ganks des eigenen Junglers werden kann, wenn man es richtig anstellt. Man sollte daher versuchen, nicht zu aggressiv zu sein und die Wave möglichst nahe an dem eigenen Turm auf zu halten, wo sich der Gegner - immer wenn er zum Minion-Last-Hiten kommt - sich in die Gefahrenzone des Jungleganks wagen muss.

Mid & Lategame:
Das Middle ähnelt sehr dem Lategame: Man versucht, in jedem Teamfight dabei und selten alleine zu sein. Falls man Teleport dabei hat, kann man auch mal Splitpushen und mit Hilfe des Teleport-Zaubers in den Kampf einsteigen, falls der ohne einen begonnen hat.

Teamfightverhalten:
Für Teamfights gibt es zwei Möglichkeiten, entweder man stürzt sich auf die gegnerische Backline (schwächere Ziele wie ADC's oder Midlaner, die viel Schaden austeilen, aber auch schnell sterben) und versucht diese schnell auszuschalten.
Die andere Möglichkeit ist, dass man in die Rolle eines Supportes schlüpft und versucht seinen Carry (häufig ADC) vor Gefahren durch Gegner abzuschirmen, Beispiel: Der Mordekaiser ultet den Lee Sin weg, der sich gerade auf die eigene Ashe stürzen möchte.
Welche der beiden Rolle man ausfüllt, ist natürlich von persönlichen Vorlieben abhängig, allerdings rate ich, dass man sich lieber auf die Blackline stürzt, solange man sehr stark ist (gefeeded), und lieber den Supporter spielt, wenn man relativ schwach ist, Denn man darf nicht vergessen, die eigenen Carries sind ja nicht Afk und machen sehr viel Schaden, der einem hilft.

Typische Champbeispiele fürs Profil:
       
 Cho'Gath      Dr. Mundo    Malphite       Ornn             Sion
Bilder: Riot Games Inc.

>>Weitere Profile findest du hier im zweiten Teil des Toplane-Guides


Tags

Kommentare

Absenden
 

Mehr Artikel zu "League of Legends"
Artikelbild Worlds Final League of Legends
League of Legends
Worlds Final League of Legends
von William Longstaff
Artikelbild Silco kommt zu Teamfightactics
League of Legends
Silco kommt zu Teamfightactics
von William Longstaff
Artikelbild Teemo CounterGuide
League of Legends
Teemo CounterGuide
von William Longstaff
Artikelbild Sentinels of Light - Riot Games reflektiert  seine Erfahrungen.
League of Legends
Sentinels of Light - Riot Games reflektiert seine Erfahrungen.
von William Longstaff
Artikelbild SettCounter Guide
League of Legends
SettCounter Guide
von William Longstaff
League of Legends
Coverbild League of LegendsUSK Freigabe
Entwickler
Riot Games
Publisher
Riot Games
Release
27.10.2009
Plattformen
Windows, Mac
Zur Detailseite
 
 
Der Autor
Profilbild William Longstaff
William Longstaff
Jemand, der viel zu viel Zeit hinterm Computer verbringt.
57
57
36a2c2ad-6dd9-4fb9-9894-c733d0228b06
18.208.126.232