GamesTavern
GamesTavern
News
Spiele
Guides
Kalender
Suche
Login

Uncharted 3: Drakes Deception - Geschichte zum 10. Geburtstag

Chris Kielholz | 02.11.2021 | 3 Minuten Lesezeit

GT Chilli 0 Chilis (ruhig)

Heute vor 10 Jahren erschien Uncharted 3: Drakes Deception. Zum Geburtstag erzählt uns Naughty Dogs Vizepräsident Christian Gyrling, wie es wenige Tage vor der Auslieferung an Sony für die Produktion zu schweren Fehlern kam und wie man diese doch noch rechtzeitig beheben konnte. Spannend blieb es da tatsächlich bis kurz vor der Auslieferung.

Das Spiel war fast fertig. Wir hatten den größten Teil des Teams nach Hause geschickt, um das Spiel zu spielen, da wir nur noch wenige Tage davon entfernt waren, den endgültigen Build zur Herstellung an Sony zu senden. Ich selbst habe das Spiel mit nach Hause genommen und von Anfang an angefangen, das Spiel zu spielen. Nach ein paar Stunden Spielzeit begann das Spiel zu buggen. Die Pannen wurden immer schlimmer, bis die Feinde unsichtbar waren, der Ozean blutrot wurde und die Levels komplett fehlten. Ich flippte aus und am nächsten Morgen ging ich in Evans Büro und sagte: „So können wir das Spiel nicht versenden.“ Das Spiel für ein paar Stunden auf älteren PS3s zu spielen würde in fast allen Fällen zu einem kaputten Spielerlebnis führen. Ich hatte jedoch eine Hypothese aufgestellt, was mit dem Spiel los war. Ich setzte mich mit den leitenden Programmierern zusammen und diskutierte das Problem und meinen Lösungsvorschlag. Sie waren sich einig, dass wir das Problem beheben sollten, aber wir mussten wissen, ob das Problem wirklich behoben wurde. Ich habe 2 Versionen des Spiels erstellt. Eine war die aktuelle "kaputte" Version des Spiels, aber mit einigen Fehlerausgaben auf dem Bildschirm. Die zweite Version war die „behobene“ Version und hatte auch Fehlerausgaben auf dem Bildschirm. Wenn unsere Vermutung richtig war, könnten wir dies an den Zahlen auf dem Bildschirm für die beiden Versionen erkennen. Wir ließen zwei unserer QA-Mitarbeiter die beiden Versionen des Spiels nebeneinander spielen. Wir standen alle da und sahen ihnen beim Spielen zu, und siehe da, die Zahlen bestätigten die Hypothese. Nach einer Stunde sah der eine Tester, der die „kaputte“ Version des Spiels ausführte, Störungen, der andere nicht. Am Ende haben wir den Fix installiert und Uncharted 3 mit diesem kritischen Bugfix nur 2 Tage später ausgeliefert.

Auch Evan Wells, der Naughty Dog President hat eine Story zu der Historie von Uncharted 3: Drakes Deception beigesteuert und erinnert sich an die Pressekonferenz für die Veröffentlichung des Multiplayer Modus, welche beinahe in einem Desaster geendet hätte.

Als wir unser Presse-Event für die Multiplayer-Enthüllung hatten, haben wir doppelt und dreifach überprüft, ob der Veranstaltungsort eine solide und schnelle Internetverbindung hat, und sie haben uns versichert, dass es "T1" war, was wir dachten "sehr schnell" hieße. Als wir dort ankamen und aufbauten, funktionierte nichts. Wir konnten nicht herausfinden, was das Problem war. Die Presse würde jeden Moment eintreffen und wir konnten kein Spiel in Gang bringen. Wir stellten bald fest, dass das Problem darin bestand, dass wir zu viele Daten streamten (wir hatten „Uncharted TV“, das Highlight-Reels von YouTube in der Lobby streamte), und wir zogen sehr viel Bandbreite. Christophe [Balestra] begann wütend zu versuchen, den Backend-Server-Code neu zu schreiben, als sich die Presse im angrenzenden Raum versammelte, während Programmierer im Büro darum kämpften, einen aktualisierten Build zu senden, der das Streaming deaktivierte. Am Ende traf der aktualisierte Code Minuten vor Beginn der Veranstaltung ein und der Rest des Tages verlief reibungslos. Später stellten wir fest, dass „T1“ nicht „sehr schnell“ bedeutet und nur 1,44 MB garantiert!

Bei jeder Spieleentwicklung treten immer wieder Pannen und Fehler auf, das ist ein ganz normaler Teil des großen Ganzen. Auch Uncharted 3: Drakes Deception ist hier kein Einzelfall. Was Naughty Dog jedoch anderen Spieleherstellern gegenüber anders (und unserer Meinung nach besser) macht, ist dass sie auch nach Jahren über diese Probleme lachen können und aus diesen Problemen für weitere Produktionen lernen.

Aktuell gab es vor Kurzem den ersten Trailer zum Uncharted Film, den wir für euch hier parat haben.


Tags

Kommentare

Absenden
 

Mehr Artikel zu "Uncharted 3: Drakes Deception"
Der Autor
Profilbild Chris Kielholz
Chris Kielholz
Zocker seit Anbeginn der Zeit, schaut gerne Filme und kann es nicht lassen über Mittelerde und Physik zu philosophieren. Konnte sich mal fließend auf elbisch unterhalten. Wirklich!
666
666
dca1fa30-92da-446e-871a-0472c8faa3be
3.236.146.28